CSE-Zertifizierung

Uns ist bewusst, dass jedes Unternehmen Ressourcen verbraucht und negative Auswirkungen auf die Umwelt hat. Hier kommt die CSE-Zertifizierung ins Spiel. Wir wollen nämlich nicht nur mit unserer Arbeit einen positiven Beitrag leisten, sondern auch sämtliche Prozesse unserer Unternehmens­tätigkeit verantwortungs­bewusst ausrichten. Daher haben wir uns nach dem CSE-Standard zertifizieren lassen.

Das CSE-Label steht für zertifizierte und somit unabhängig überprüfte Nachhaltigkeit in Unternehmen und stellt besonders hohe Anforderungen an die betriebliche Nach­haltig­keit. Aus diesem Grund haben wir uns für eine entsprechende Zertifizierung entschieden.

Im Rahmen der CSE-Zertifizierung haben wir ein Nach­haltig­keits­management­system auf Grundlage der DIN EN ISO 14001:2015 eingeführt, welches wir mit der CSE-Zertifizierung ebenfalls erfüllen.

Unser Code of Conduct

Nach­haltigkeits­bericht 2019/2020

Unser Bei­trag zu den Sus­tainable Deve­lop­ment Goals (SDGs) der Vereinten Nationen für eine nachhaltige Entwicklung.

Ethisches Finanzwesen

Wir achten auf trans­parente und faire Bank­geschäfte, weshalb wir unser Firmen­konto bei der GLS Bank haben, die in sozial und ökologisch sinnvolle Projekte investiert.

Menschenrechte

Einen besonderen Hebel hinsichtlich der Wirkung auf Menschen­rechte haben wir bei den Finanz­anlagen, die wir vermitteln.

Sinnstiftendes Geschäftsmodell

Durch die Vermittlung von Produkten können wir einen relevanten Beitrag zu einer nach­haltigen Entwicklung im Sinne der SDGs leisten.

Gesellschaftliches Engagement

Gesell­schaftliches Engagement ist fester Bestand­teil bei fairvendo. Wir spenden einen Teil unserer Gewinne an gemein­nützige Organisationen.

Nachhaltigkeit in der Strategie

Unsere Nachhaltig­keits­strategie basiert auf den Sustainable Development Goals und dem CSE-Standard.

Aus- und Weiterbildung

Insbesondere die ESG-Qualifizierung ermöglicht uns unser Geschäfts­modell selbst auf eine ökologisch und sozial orientierte Wirkung hin auszurichten.